Silbensilber wünscht allen einen flotten Galopp durchs chinesische Jahr des Holz-Pferdes! Das Pferd begünstigt Selbstvertrauen und Initiative und fördert Teamgeist. Holz steht für kreative Ideen, und die Energie des Pferdes hilft, diese mit Elan und Schwung umzusetzen. Ideal also für einen Aufbruch zu neuen Horizonten. IMG_Tiki

Passend hierzu eine Lebensweisheit der Dakota-Indianer: «Wenn dein Pferd tot ist, steig ab.» Die üblichen Verdrängungsstrategien nützen da wenig; etwa sich eine bessere Peitsche zu besorgen oder Trainingseinheiten einzuschieben, um besser reiten zu lernen oder Vergleiche anzustellen zwischen unterschiedlich toten Pferden. Ja, wenn das alte Reittier hinüber ist, hilft nur ein Sprung auf die Füsse – und das Satteln eines neuen.

Auf das Dakota-Bild gestossen bin ich in den Seminarunterlagen von Werner Tiki Küstenmacher, Karikaturist, Theologe und Autor von Ratgeber-Büchern in Millionenauflage («Simplify your Life»). Mehr von Küstenmachers Tipps, wie sich das Leben vereinfachen lässt, finden Sie in meinem Artikel für die Tages-Anzeiger-Weiterbildungsbeilage vom 27. Januar 

Download (PDF, 2.22MB)

und auf www.swissadultlearning.ch

gruenung Kopie_450px

silbensilber ist aus dem Zürcher Seefeld nach Winterthur umgezogen. Genauer nach Veltheim, das für alle, die hier wohnen, eine Art Weltheim ist. Marc Hegetschweiler, der Wirt im Bunten Hund, gewährt der Silbenschmiede Quartier. Apropos: Der Bunte Hund ist nicht nur ein feines Restaurant sondern eine Art Seele des Quartiers. Marc hat sich darum auch gut um das leibliche Wohl der Gäste beim heutigen silbensilber-Eröffnungsapéro gekümmert.

mehr lesen

Silbensilber